Identifikation - Qualifizierung - Selektion

Seit ihrer Gründung 1987 setzt

d consult die von ihr stets optimierte IQS-Methode zur Besetzung der Vakanzen ein.

Auch wenn das Internet in diese Methode Einzug gehalten hat nutzen wir mit dem "guten alten Telefon" noch heute ein Medium,
mit dem wir insbesondere das
passive Kandidatenpotenzial adressieren. 

Darüber hinaus erhalten wir so eine unmittelbare Reaktion auf unsere Ansprache und können den Prozess aktiv steuern.

Die IQS-Methode umfasst drei Projektphasen:

 



"Es gibt etwas, das sehr viel seltener zu finden, etwas, das weitaus wertvoller,

etwas, das rarer als Fähigkeit ist: 

 

Die Fähigkeit, Fähigkeiten zu erkennen!"

 

Elbert G. Hubbart (1859 - 1915)